Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

15.09.2021 | 14:20 Uhr

Veranstaltung: IP-Management - Aktuelle Themen und Entwicklungen

München (ots) -

Fest etabliertes Veranstaltungsformat findet nach zwei Jahren erneut im Münchner Künstlerhaus statt

Anaqua (https://www.anaqua.com/?utm_medium=press&amp;utm_source=wire&amp;utm_campaign=MunichSept2021), führender Anbieter von Lösungen für das Management von Innovationen und geistigem Eigentum (engl.: Intellectual Property, kurz: IP), veranstaltet am 28. September 2021 ab 15 Uhr gemeinsam mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) erneut ein Fachevent in München zu aktuellen Themen und Entwicklungen im Bereich des geistigen Eigentums. Nach knapp zwei Jahren findet das Seminar erstmals wieder vor Ort im Münchner Künstlerhaus statt.

Vor welchen Herausforderungen steht man in der Welt von eVTOL (electrical vertical takeoff and landing) Flugzeugen? Welche Bedeutung haben Patente beim Aviation Startup Lilium? Was ist bei Patenten auf Software zu beachten und wie können diese innovativen Technologien geschützt werden? Was sind die aktuellen Entwicklungen im Bezug auf Marken und Patente in China? Und was ist der Konsens unter Fachkundigen zum Thema Impfstoff-Patente, gerade während der Covid-19-Pandemie?

In vier Vorträgen können die Teilnehmer ausführliche Antworten zu diesen Fragen von ausgewählten Experten erwarten:


- Themenimpuls: "Die Bedeutung von Patenten für eVTOL (electrical vertical takeoff and landing) Flugzeuge" - Wulf Höflich, AKLaw Patent- und Rechtsanwälte, München &amp; Head of IP, Lilium GmbH
- "Patentschutz auf Software" - Dr. Martin Kuschel, Deutscher und Europäischer Patent- &amp; Markenanwalt, Paustian &amp; Partner
- "China - Marken und Patente" - Ludwig Lindermayer, Deutscher und Europäischer Patent- &amp; Markenanwalt, Paustian &amp; Partner
- "Impfstoff-Patente in der Kritik - Hintergründe zum Thema mit besonderem Fokus auf den 'TRIPS Waiver'" - Antje Heuer, Patentanwältin, Beetz &amp; Partner und Doktorandin bei Prof. Dr. Reto Hilty (Direktor Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb)

"Wir freuen uns sehr, nach knapp zwei Jahren wieder in das Münchner Künstlerhaus im Rahmen unseres etablierten Veranstaltungsformats einladen zu können. Auch bei dieser Veranstaltung hoffen wir zahlreiche IP-Experten aus Unternehmen und Patentanwaltskanzleien zusammenbringen zu können und so einen direkten Austausch zwischen Experten vor Ort zu ermöglichen", betont Jan Witt von Anaqua.

Im Juli hatte Anaqua das letzte Mal zu einem Web-Seminar über IP-Management eingeladen, da die Corona-Pandemie Veranstaltungen in Person noch verhinderte. Das Event findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt.

Über Anaqua

Anaqua, Inc. ist ein Premium-Anbieter von integrierten End-to-End-Lösungen für das Management von Innovationen und geistigem Eigentum (IP). Die AQX-Lösungssuite von Anaqua vereint Best-Practice-Workflows mit Big-Data-Analysen und technologiegestützten Dienstleistungen, um eine intelligente Umgebung zu schaffen, die über IP-Strategien informiert, IP-Entscheidungen ermöglicht und IP-Abläufe rationalisiert. Heute nutzen fast die Hälfte der 100 größten US-Patentanmelder und globalen Marken sowie eine wachsende Zahl von Anwaltskanzleien weltweit die Lösungen von Anaqua. Die IP-Plattform von Anaqua wird von über einer Million IP-Führungskräften, Anwälten, Kanzlei-Fachangestellten, Administratoren und Innovatoren weltweit genutzt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Boston, mit Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter anaqua.com (https://www.anaqua.com/?utm_medium=press&amp;utm_source=wire&amp;utm_campaign=MunichSept2021)oder auf LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/anaqua/).

Pressekontakt:

WORDUP PR
Achim von Michel
Trautenwolfstraße 3
80802 München

Tel: +49(0)89 2 878 878 0
E-Mail: presse@wordup.de
www.wordup.de

Original-Content von: Anaqua, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

Booking.com