Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

18.10.2020 | 21:00 Uhr

WESTFALEN-BLATT (Bielefeld): Kommentar zu Corona und Politiker-Appellen an die Bürger

Bielefeld (ots) - Der Staat wirkt zunehmend hilflos. Politik und Behörden agieren fahrig. Das ist erst einmal festzustellen und gar nicht reflexartig zu kritisieren. Und angesichts der immer diffuseren Infektionslage sogar nachvollziehbar.

Wenn man überhaupt von Fehlern sprechen will, dann von einem: Merkel, Söder und andere gestrenge Regierende unterliegen dem Irrglauben, mit ihren Appellen praktisch alle Bewohner dieses Landes erreichen zu können. Dem ist nicht so.

Mit ihren Aufrufen und latenten Drohungen erreichen Kanzlerin und Ministerpräsidenten in erster Linie nur die Bürger, die sich ohnehin weitgehend an die Regeln halten und die mit dem Krisenmanagement der Exekutive zufrieden sind.

Ganz offensichtlich kommen die Appelle gerade bei den Problemgruppen nicht an - ob aus sprachlichen, kulturellen, medialen oder intellektuellen Gründen. Und wenn sie vereinzelt doch durchdringen, aber abgetan werden sollten, dann muss diese Gleichgültigkeit auch sanktioniert werden können.

Niemand hat in diesen Zeiten Anspruch darauf, Clubszene-Partys oder Großhochzeiten zu feiern.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Redaktion
Andreas Schnadwinkel
Telefon: 0521 - 585261

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66306/4737353
OTS: Westfalen-Blatt

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.