Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.05.2020 | 13:00 Uhr

KPS Capital Partners übernimmt Lufkin Rod Lift Solutions von Baker Hughes

New York (ots/PRNewswire) - Branchenführende Marke im Bereich Global Rod Lift Solutions wird unabhängiges Unternehmen

KPS Capital Partners, LP ("KPS") gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme des Geschäftsbereichs Rod Lift Solution von Lufkin ("Lufkin" oder das "Unternehmen") von Baker Hughes (NYSE: BKR) unterzeichnet hat.

Lufkin wurde 1902 gegründet und 2013 von der Öl- und Gasdivision von General Electric übernommen. Die Division wurde 2017 mit Baker Hughes, Inc. Fusioniert.

Lufkin mit Hauptsitz in Lufkin, Texas, ist ein führender Anbieter von Gestängetiefpumpen, Technologien, Dienstleistungen und Lösungen, einschließlich automatisierter Steuerungs- und Optimierungsausrüstung und Software für Gestängetiefpumpen für Öl- und Gas-Anwendungen. Lufkin ist seit über 100 Jahren führend in der Branche und stellt in sechs Fertigungs- und Montagewerken weltweit eine komplette Reihe von Pumpenaggregaten, Gestängetiefpumpen und Automatisierungssystemen her. Lufkin verfügt über eine umfassende globale Serviceplattform, die in allen wichtigen Märkten für Gestängetiefpumpen weltweit tätig ist.

Nach Abschluss der Transaktion werden Vermögenswerte des Bereichs Rod Lift von Lufkin auf eine Tochtergesellschaft von KPS übertragen, einschließlich Markenrechte, Einrichtungen, geistiges Eigentum und Mitarbeitende. Das Stromübertragungsgeschäft von Lufkin bleibt Teil des Portfolios von Baker Hughes und ist nicht in der Transaktion mit KPS enthalten.

Michael Psaros, Mitbegründer und Co-Managing Partner von KPS, sagte: "Wir freuen uns, Lufkin unabhängig zu machen. KPS wird eine erfolgreiche Energieplattform auf Basis des legendären Markennamens Lufkin aufbauen, der einen beispiellosen Ruf für Zuverlässigkeit, Spitzentechnologie und globale Präsenz genießt. Die historischen Verschiebungen auf den derzeitigen globalen und inländischen Energiemärkten haben für einen Investor wie KPS eine außergewöhnliche Investitionsmöglichkeit geschaffen. KPS-Partner Ryan Baker wird ein Team leiten, das in Partnerschaft mit dem Management-Team von Lufkin komplementäre Technologien und Produkte erwirbt, die dem vorgelagerten Sektor der Energieindustrie dienen. Lufkin wird davon profitieren, ein schuldenfreies Unternehmen mit Zugang zu den sehr großen finanziellen Ressourcen von KPS zu sein."

Andy Cordova, der Geschäftsführer des Bereichs Rod Lift Solutions von Baker Hughes, sagte: "Wir sind zuversichtlich in Bezug auf unsere Zukunft als unabhängiges Unternehmen unter der Führung von KPS. KPS ist ein idealer Partner mit einem jahrzehntelangen Erfahrungsnachweis in Bezug auf die Gründung und dem Aufbau branchenführender Unternehmen. Durch die globale Plattform von KPS, die Verpflichtung zu hervorragenden Produktionsleistungen und die großen finanziellen Ressourcen kann Lufkin sein Wachstum beschleunigen und in Technologie- und Prozessverbesserungen für unsere Kunden investieren und gleichzeitig unseren etablierten Ruf für branchenführende Technologie, Qualität und Kundenservice verbessern."

Der Abschluss der Transaktion wird für Mitte 2020 erwartet und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und Genehmigungen.

Simmons Energy, eine Division von Piper Sandler &amp; Co., fungierte als Berater und Paul, Weiss, Rifkind, Wharton &amp; Garrison LLP als Rechtsberater für KPS und seine Tochtergesellschaften. Citi and Tudor, Pickering, Holt &amp; Co. fungierte als Finanzberater und King &amp; Spalding International LLP als Rechtsberater von Baker Hughes.

Informationen zu Lufkin

Lufkin mit Hauptsitz in Lufkin, Texas, ist ein führender Anbieter von Gestängetiefpumpen, Technologien, Dienstleistungen und Lösungen, einschließlich automatisierter Steuerungs- und Optimierungsausrüstung und Software für Gestängetiefpumpen für Öl- und Gas-Anwendungen. Lufkin ist seit über 100 Jahren führend in der Branche und stellt in sechs Fertigungs- und Montagewerken weltweit eine komplette Reihe von Pumpenaggregaten, Gestängetiefpumpen und Automatisierungssystemen her. Lufkin verfügt über eine umfassende globale Serviceplattform, die in allen wichtigen Märkten für Gestängetiefpumpen weltweit tätig ist. Weitere Informationen zu Lufkin unter www.bhge.com/upstream/production-optimization/artificial-lift/rod-lift-systems ( https://c212.net/c/link/?t=0&amp;l=de&amp;o=2791872-1&amp;h=454164801&amp;u=https%3A%2F%2Fc212.n et%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2791872-2%26h%3D3760608044%26u%3Dhttp%25 3A%252F%252Fwww.bhge.com%252Fupstream%252Fproduction-optimization%252Fartificial -lift%252Frod-lift-systems%26a%3Dwww.bhge.com%252Fupstream%252Fproduction-optimi zation%252Fartificial-lift%252Frod-lift-systems&amp;a=www.bhge.com%2Fupstream%2Fprod uction-optimization%2Fartificial-lift%2Frod-lift-systems) .

Informationen zu KPS Capital Partners

KPS verwaltet über seine verbundenen Managementorganisationen die KPS Special Situations Funds, eine Gruppe von Investmentfonds mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 11,7 Mrd. $ (Stand: 31. Dezember 2019). Die Partner von KPS arbeiten seit mehr als zwei Jahrzehnten exklusiv daran, signifikante Kapitalwerterhöhungen zu erzielen. Dies erfolgt durch Mehrheitsbeteiligungen an produzierenden Unternehmen und Industriefirmen einer breiten Palette von Branchen, darunter Grundstoffe, Marken-Konsumgüter, Gesundheits- und Luxusprodukte, Automobilteile, Investitionsgüter und allgemeine Fertigung. KPS schafft Werte für seine Investoren durch die konstruktive Zusammenarbeit mit kompetenten Führungsteams, um die Unternehmen weiter zu verbessern. Der Fondsverwalter erzielt Investmentrenditen, indem er die strategische Position, Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Unternehmen im Portfolio strukturell verbessert und sich nicht primär auf finanzielle Hebelwirkungen verlässt. Die Portfoliounternehmen des KPS Special Situations Funds verfügen über einen kumulierten jährlichen Umsatz von ca. 8,4 Mrd. $, betreiben 143 Fertigungsanlagen in 26 Ländern und beschäftigen direkt und in Joint-Ventures nahezu 28.000 Mitarbeiter weltweit (Stand: 31. Dezember 2019). Die Investmentstrategie und die Portfoliounternehmen von KPS sind im Einzelnen unter https://c212.net/c/link/?t=0&amp;l=de&amp;o=2791872-1&amp;h=1162504638&amp;u=https%3A%2F%2Fc212. net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2791872-2%26h%3D2176462226%26u%3Dhttp%2 53A%252F%252Fwww.kpsfund.com%252F%26a%3Dwww.kpsfund.com&amp;a=www.kpsfund.com dargelegt.

Pressekontakt:

Business Inquiries: KPS
212 338 5100

Media Relations: Mark Semer oder Daniel Yunger
212 521 4800

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/116956/4585836
OTS: KPS Capital Partners, LP

Original-Content von: KPS Capital Partners, LP, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.